Kursdetails

Zwei Jahre Krieg gegen die Ukraine und kein Ende? Russland, der Westen und die Europäische Sicherheitsordnung

Kurs abgeschlossen

Kursnr. ZV1102BU
Beginn Do., 22.02.2024, 19:00 - 22:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort Hohe Schule Burgsteinfurt; Muschelgrotte
Gebühr 0,00 € /100,00
Teilnehmer 10 - 50

Kursbeschreibung

Die russische Invasion der Ukraine seit Februar 2022 hat die nach dem Kalten Krieg entstandenen Grundfesten der europäischen Sicherheitsordnung zum Einsturz gebracht. Die post-sowjetische Epoche ist vorüber. Stattdessen scheint ein neuer eiserner Vorhang in Europa zu entstehen. In beinah zwei Jahren Krieg haben zehntausende Menschen ihr Leben verloren. Millionen sind zu Geflüchteten geworden. Wie konnte es so weit kommen? Dr. Alexander Graef beleuchtet die vielfältigen Ursachen des Krieges und die Reaktionen des Westens auf die russische Invasion. Wie gefährlich ist ein militärischer Patt für die Ukraine und Europa? Was bedeuten Sieg und Niederlage? Welche Perspektiven gibt es noch den Krieg zu beenden? Der Vortrag ordnet die bestehenden Forderungen nach weiteren Waffenlieferungen des Westens ein und diskutiert die Möglichkeiten für einen Waffenstillstand und Verhandlungslösungen in der Ukraine.

Dr. Alexander Graef ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH). Er hat Kulturwissenschaften und Internationale Beziehungen in Frankfurt/Oder, Berlin und Moskau studiert. 2019 wurde er an der Universität St. Gallen mit einer Arbeit über außenpolitische Experten und Think Tanks in Russland promoviert. Am IFSH arbeitet er im vom Auswärtigen Amt finanzierten Forschungs- und Transferprojekt „Rüstungskontrolle und neue Technologien“, in dessen Rahmen er sich insbesondere mit Rüstungsdynamniken in Europa, den Perspektiven konventioneller Rüstungskontrolle und den NATO-Russland Beziehungen beschäftigt. Seine Forschung liegt an der Schnittstelle zwischen Friedens- und Konfliktforschung, Soziologie der internationalen Beziehungen und Regionalstudien im post-sowjetischen Raum.

Anmeldung erforderlich unter : volkshochschule@kulturforumsteinfurt.de oder Telefon 02551-14820

Kurs teilen:

 02 Juni
  • Ort: 48565 Steinfurt
  • Uhrzeit: 17:00 - 18:30 Uhr
  • Kosten: 0,00 €
  • Dauer: 1 Termin
 16 Aug.
  • Ort: 48565 Steinfurt
  • Uhrzeit: 10:00 - 12:00 Uhr
  • Kosten: 2,00 €
  • Dauer: 1 Termin
 26 Mai
  • Ort:
  • Uhrzeit: 15:00 - 16:30 Uhr
  • Kosten: 30,00 €
  • Dauer: 1x