Regelungen aufgrund der neuen aktuellen Coronaschutzverordnung; gültig ab dem 13. Januar 2022

Die Angebote und Tätigkeiten der Volkshochschule und Musikschule des KulturForumSteinfurt dürfen weiterhin nur noch von immunisierten Personen in Anspruch genommen, besucht oder als Teilnehmende ausgeübt werden. Der Zutritt wird nur im Rahmen der sogenannten 2G-Regel gewährt. Das bedeutet, dass alle Besucher/-innen und Teilnehmende einen Nachweis über ihre Genesung nach einer Covid-Infektion oder über eine vollständige Corona-Impfung vorlegen müssen. Zur Überprüfung digitaler Impfzertifikate wird möglichst die vom Robert Koch-Institut herausgegebene CovPass Check-App verwendet. Für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren gelten die 2G-Regeln nicht.

Veranstaltungen aus dem Sport-, Gesundheits- und Fitnessbereich in Innenräumen, also auch Schwimm-, Tanz- und Bewegungskurse von VHS und Musikschule, dürfen nur genutzt und durchgeführt werden, wenn für Kursleitende und Teilnehmende der 2G plus-Nachweis vorliegt. Dies gilt auch für das gemeinsame Singen von Chormitgliedern sowie andere künstlerische Tätigkeiten, die nur ohne das Tragen einer Maske ausgeübt werden können (Spielen von Blasinstrumenten und ähnliches). Der zusätzliche negative Testnachweis darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Die zusätzliche Testpflicht entfällt für Personen, die über eine wirksame Auffrischungsimpfung verfügen oder bei denen innerhalb der letzten drei Monate eine Infektion mittels PCR-Test nachgewiesen wurde, obwohl sie zuvor vollständig immunisiert waren.

Die Kontrolle wird vor Beginn des Kurses von den Kursleitenden durchgeführt und nachgehalten.

Bei allen anderen VHS-Veranstaltungen gilt weiterhin die 2G-Regelung inklusive der FFP2-Maskenpflicht während der gesamten Veranstaltungsdauer. Die Nachweise werden ebenfalls vor Kursbeginn kontrolliert.

Zugang zu den Unterrichtsstätten und Kursräumen

  • Alle Schüler/-innen und Kursteilnehmenden benötigen einen 2G-Nachweis.
    Ausgenommen sind Schüler/-innen und Kursteilnehmende bis einschließlich 15 Jahren. Die Kontrolle erfolgt unverändert durch die Lehrkräfte und Kursleitenden.
  • Musikschüler/-innen, die ihren 2G-Status nicht nachweisen können, können im Einvernehmen mit der jeweiligen Lehrkraft digital unterrichtet werden.
  • Auch Besucher/-innen, also alle Personen, die unsere Unterrichtsstätten betreten möchten, benötigen einen 2G-Nachweis.
  • In allen Fällen ist der Aufenthalt in den Gebäuden auf den notwendigen Zeitraum zu beschränken.
  • Es besteht grundsätzlich die Pflicht, einen gültigen Lichtbildausweis bei sich zu führen und eine FFP2-Maske auf allen öffentlichen Flächen wie auch im Unterricht bzw. während der Kursdauer zu tragen.

Regelung bei Veranstaltungen

  • Für unsere Veranstaltungen jeder Art (Konzerte, Klassenvorspiele, Vorträge u. ä.) gilt 2G für alle Personen ab 16 Jahren. Das betrifft sowohl Publikum wie auch Aufführende, da wir hier keine strikte Trennung gewährleisten können. Während der gesamten Veranstaltungsdauer gilt die FFP2-Maskenpflicht.
  • Sollten Veranstaltungen abgesagt werden, finden Sie Informationen dazu hier auf unserer Website.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

Ihr Team des KulturForumSteinfurt

Zur Corona-Schutzverordnung des Landes NRW


Stellenausschreibung

Der Zweckverband KulturForumSteinfurt – Volkshochschule und Musikschule - für die Städte und Gemeinden Horstmar, Laer, Nordwalde und Steinfurt sucht zum 01.03.2022 oder später für die Abteilung Verwaltung/Finanzen/EDV eine Vertretung (m/w/d) in Teilzeit.

Initiates file downloadZur Stellenauschreibung


Bildungsbuch von VHS und Musikschule für das kommende Frühjahr erschienen

Das neue Bildungsbuch für das Frühjahr 2022 ist erschienen. Die gedruckte Ausgabe ist während der Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle, An der Hohen Schule 14, in ST-Burgsteinfurt erhältlich.

Das Bildungsbuch finden Sie auch bei unseren Verteilerstellen. Viel Spaß beim Stöbern! Anmeldungen für unsere Angebote werden ab sofort entgegengenommen.

Zum Foto: Haben im neuen digitalen Klassenzimmer der Hohen Schule das Bildungsbuch fürs Frühjahr 2022 vorgestellt (v.l.): Dr. Peter Krevert, Michael Gantke, Petra Oskamp, Dr. Barbara Herrmann und Antonio di Martino. Es fehlte Verwaltungsleiter Michael Stieber.

Zum Artikel der Westfälischen Nachrichten

Zum Bildungsbuch Frühjahr 2022


Antonio Di Martino ist neuer Abteilungsleiter der Musikschule im KulturforumSteinfurt

Das Leitungsteam der Musikschule mit neuem Abteilungsleiter (v.l.): Christoph Bumm-Dawin, Dr. Barbara Herrmann, Antonio Di Martino, Beatrice Wuschka-Winkelmann und Michael Gantke. (Ralph Schippers)

Die Zeit der Vakanz ist vorbei: Anfang September hat Antonio Di Martino die Nachfolge von Oliver Brenn als Abteilungsleiter Musikschule im Kulturforum angetreten. Letzterer war bekanntlich Ende März beruflich nach Bocholt gewechselt. „Wir sind froh, dass wir als Team nun wieder komplett sind“, sagte Direktorin Dr. Barbara Herrmann am Donnerstag bei der Vorstellung Di Martinos und bezog sich damit auf das Leitungsgremium der Musikschule.

Und hier geht es zum Bericht der Westfälischen Nachrichten.



Herzlich Willkommen beim KulturForumSteinfurt!

Die Hohe Schule in Burgsteinfurt

Das KulturForumSteinfurt ist eine Bildungs- und Kultureinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und wird von den Gemeinden Laer und Nordwalde sowie den Städten Horstmar und Steinfurt als öffentlich rechtliche Bildungseinrichtung in gemeinsamer Trägerschaft betrieben. Die VHS ist zusätzlich auch für das Bildungsangebot in der Gemeinde Altenberge zuständig. Wir handeln im öffentlichen Auftrag und bieten kompetente Angebote in den Bereichen allgemeiner, beruflicher und musischer Bildung. Unsere Angebote sind für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger offen. Wir arbeiten im Team und in einem starken Netzwerk mit über 30 Partnern aus der Region zusammen.

Die Volkshochschule ist Mitglied im Landesverband der Volkshochschulen NRW und führt seit 2004 ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO durch.  Die Musikschule  ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen (VdM) und richtet sich nach dessen Strukturplan.

Die öffentliche Musikschule legt mit qualifiziertem Fachunterricht, Kursen, Projekten und Seminaren die Grundlage für eine lebenslange Beschäftigung mit Musik. Die Volkshochschule steht für das Recht auf Bildung und die Möglichkeit, sich lebenslang weiterzuentwickeln.

An der Musikschule unterrichten derzeit mehr als 35 Lehrkräfte. Im Jahr 2019 nutzten mehr als 2800 Kinder, Jugendliche und Erwachsene die ständigen Angebote, Kurse, Seminare und Workshops. An der Volkshochschule sind rund 190 Dozentinnen und Dozenten tätig. Die Veranstaltungen und Seminare werden jährlich von etwa 7.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besucht.

Zahlreiche Unterrichtsstätten in den Zweckverbandsgemeinden garantieren Interessierten aller Altersgruppen ein bürgerfreundliches Angebot in der Nähe des Wohnortes. Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle des KulturForumSteinfurt / VHS und Musikschule stehen Ihnen zu den Öffnungszeiten jederzeit gerne zur Verfügung.

Das KulturForumSteinfurt – ganzheitlich im Einsatz für Bildung, Musik und Kultur

Überall wo gelernt wird, entwickeln sich Menschen persönlich weiter. Ob es sich um den Erwerb einer neuen Sprache handelt, die neben der Sprechfähigkeit auch das Kennenlernen einer neuen Kultur bedeutet, oder um das Erlernen eines Instrumentes, bei dem der Einsatz von Kopf, Herz und Hand ineinander fließen und eine Einheit bilden. Um am kulturellen, gesellschaftlichen, technologischen und wirtschaftlichen Leben teilhaben zu können, ist lebensbegleitendes Lernen unverzichtbar. Der Erwerb neuer Kompetenzen kann Leidenschaft auslösen und Bildungsinteresse wecken. Musik ist z.B. eine wunderbare Möglichkeit, Gefühle auszudrücken und zu erleben und das ganz individuell, wie der Mensch selbst.

Musik und Bildung können aber noch mehr: Die Beschäftigung mit neuen Dingen wirken sich ganzheitlich auf die Persönlichkeit aus, fördern Kreativität und Kompetenz. Bildung befähigt neben der Vermittlung von Wissen und Können auch die Herausbildung einer kritischen Urteilskraft, ganz im Sinne der Aufklärung. Dabei fördern Respekt vor unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten und Kulturen das gemeinsame Lernen unterschiedlicher Generationen. Die Freude am eigenen Können bei Kindern wie bei Erwachsenen zu wecken, das ist unsere Leistungsbereitschaft.

Bildung und Musik sind entscheidend für die Entwicklung einer Region. Schlüsselkompetenzen wie Durchhaltevermögen, Toleranz, Disziplin und Teamgeist erlernen im KulturForumSteinfurt schon die Jüngsten. Sie erhalten z.B. in der Musikschule die ideale Vorbereitung auf den weiteren Ausbau ihrer musikalischen Fähigkeiten mit Instrument und Stimme und werden sensibilisiert für die Herausforderungen des Lebensbegleitenden Lernens. In ihrer späteren beruflichen Lebenswirklichkeit werden diese Fähigkeiten positive Auswirkungen haben in Bezug auf die Bereitschaft, sich mit Neuem auseinanderzusetzen. Bei der Auseinandersetzung mit neuen Ideen und gesellschaftlichen Entwicklungen versuchen wir mit einer Vielzahl unterschiedlicher Angebote Menschen dabei zu unterstützen, ihre Potenziale zu entwickeln.

Das KulturForumSteinfurt bietet ein breit gefächertes allgemeines, berufliches, politisches, kulturelles und musisches Bildungs- und Weiterbildungsangebot. Es erfüllt damit die unverzichtbare Aufgabe der öffentlichen Daseinsvorsorge, um Menschen erfolgreich zu machen, sie in die Region zu holen und in der Region zu halten.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des KulturForumSteinfurt

Opens external link in new windowOpens external link in new windowOpens external link in new window     Opens external link in new window



backstage - Hintergründe und mehr

Mit dem Format backstage möchte das KulturForumSteinfurt spannendes Hintergrundwissen aus der Musikschule und der VHS präsentieren.

In kurzen Videos stellen sich Kursleiter*innen, Musikschullehrkräfte und kompetente Fachleute vor, berichten von ihrer Tätigkeit im KulturForumSteinfurt oder äußern sich zu speziellen Themen.

Die Videos der Reihe backstage können auf dem Opens external link in new windowYouTube-Kanal und der Opens external link in new windowFacebookseite des KulturForumSteinfurt abgerufen werden.