Kursdetails

Schmetterlinge für Steinfurt Hochmooraner Moorschnucken mit Markus Lanfer

Anmeldung möglich (12 Plätze sind frei)

Kursnr. ZV8382BO
Beginn Sa., 22.06.2024, 16:00 - 19:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort Nikomedesschule Borghorst, Raum 208 (Küche)
Gebühr 20,00 €
Teilnehmer 10 - 12

Kursbeschreibung

Lammfleisch ist eines der ältesten Nahrungsmittel der Menschheit und dennoch ganz modern. Durch die naturnahe Haltung der Schafe ist das Fleisch fast mit Wild vergleichbar. Mit seinem zarten Eigengeschmack sowohl bei Feinschmecker:innen als auch bei Ernährungsbewussten immer beliebter.

Heute stellt sich Markus Lanfer in unserer Projektreihe vor. Seit 2001 züchtet er die weiße hornlose Heidschnucke und in 2019 sind die Bentheimer Landschafe dazugekommen. Wichtig ist ihm die Erhaltung dieser regionalen Landschaftsrassen und ihr Einsatz für den Naturschutz. Dadurch hat Biodiversität wieder eine Chance! Nach dem Motto "Erhalten durch aufessen" ist die regionale Vermarktung der Tiere (Made im Münsterland) ein unverzichtbarer Teil der Naturschutzarbeit.
In diesem Kurs erfahren Sie, wie der Schäfer zu seinen Schafen gekommen ist und wie seine tägliche Arbeit aussieht. Sie lernen alles über die Moorschnucke und was man kulinarisch damit machen kann.
Im Kurs werden gemeinsam Kleinigkeiten zubereitet, die auch den "Schaffleisch-Skeptiker" überzeugen werden.

Die Lebensmittelpauschale in Höhe von 13,00 € entrichten Sie bitte direkt vor Ort.
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
22.06.2024
Uhrzeit
16:00 - 19:00 Uhr
Ort
Kapellenstraße 7, Nikomedesschule Borghorst, Raum 208 (Küche)

Kurs teilen: