Übersicht "Ab auf die Bühne!"

Projekte, Wettbewerbe, Kurse und Workshops mit dem Ziel, etwas auf der Bühne zu präsentieren.

Opens internal link in current windowJugend musiziert
Opens internal link in current windowSinfonic Rock Night
Opens internal link in current windowSteinfurter Jazzworkshop
Opens internal link in current windowTecklenborg Förderpreis
Opens internal link in current windowBand-Paradise




Nach oben

Jugend musiziert

“Jugend musiziert“ – der große musikalische Jugendwettbewerb motiviert Jahr für Jahr Tausende von jungen Musikerinnen und Musikern zu besonderen künstlerischen Leistungen. Er ist eine Bühne für viele, die als Solisten oder im Ensemble ihr musikalisches Können in der Öffentlichkeit zeigen und sich einer fachkundigen Jury präsentieren wollen.
Neben dem musikalischen Wettbewerb geht es bei “Jugend musiziert“ um die Begegnung musikbegeisterter Jugendlicher und um die Bewältigung einer besonderen künstlerischen Herausforderung. Die konzentrierte Arbeit mit dem Musikinstrument oder der Singstimme, die Auseinandersetzung mit Werken verschiedener Musikepochen oder das gemeinsame Erlebnis beim Musizieren im Ensemble bereichern alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und fördern ihre Entwicklung.
"Jugend musiziert" ist offen für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, junge Berufstätige und Studierende, die nicht in einer musikalischen Berufsausbildung stehen.
Der Wettbewerb gliedert sich in drei Phasen: Aus mehr als 140 Regionalwettbewerben gehen die Teilnehmenden der Landeswettbewerbe hervor. Erste Landespreisträgerinnen und Landespreisträger werden zum Bundeswettbewerb entsandt. Auf allen drei Wettbewerbsebenen werden Urkunden und Preise vergeben.

Ergebnisse Regionalwettbewerb 2022

Solowertung Violine
Joshua Venmanns (Steinfurt) - Altersgruppe 1b - 1. Preis - 23 Punkte - Lehrkraft:Junko Otake-Tiedemann.

Solowertung Violoncello
Constanze Dahme (Horstmar) - Altersgruppe 1b - 1. Preis - 22 Punkte - Lehrkraft: Julia Jacobs
Emily Mevert (Steinfurt) - Altersgruppe 1b - 1. Preis - 22 Punkte - Lehrkraft: Julia Jacobs

Duowertung Klavier und ein Holtblasinstrument
Emily Jolie Fleron Wolters  (Laer) - Querflöte - Altersgruppe 3 - 1. Preis - 23 Punkte - Lehrkraft: Lioba Domann-Koch
Mieke Gassel (Steinfurt) - Klavier - Altersgruppe 3 - 1. Preis - 23 Punkte - Lehrkraft: Erdmute Eicker

Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Ergebnisse Landeswettbewerb 2022


Nach oben

Sinfonic Rock Night

Fulminante Jubiläumsausgabe der Sinfonic Rock Night in der Mensa am Gymnasium Borghorst

Starkregenwarnung hin oder Tornado-Furcht her – in Steinfurt fand das Unwetter am Freitagabend im Saale statt. Und das war ein fulminantes und hochmusikalisches! Die Bühne der Mensa des Gymnasiums Borghorst war prall gefüllt und bestens gerichtet. Die Musiker, Sänger, Techniker und Organisatoren scharrten regelrecht mit den Hufen, um endlich die 10. Ausgabe der mittlerweile schon fast legendären Sinfonic Rock Night (SRN) dem erwartungsfrohen Publikum regelrecht und höchst angenehm um die Ohren zu hauen.

Opens external link in new windowUnd hier geht es zum Bericht der Westfälischen Nachrichten und der Fotogalerie.

Die drei Konzerte der 11. Sinfonic Rock Night 2023 sind ausverkauft.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei der 12. Sinfonic Rock Night 2024. Dann finden die Konzerte am Freitag und Samstag, 8. und 9. März wieder in der Mensa am Gymnasium Borghorst statt. Der Kartenvorverkauf startet am Donnerstag, 16. November 2023.

Opens external link in new windowBesuchen Sie die Steinfurter Sinfonic Rock Night auch auf Facebook!


Der "Symphonic Rock" ist eine Stilrichtung der Rockmusik, die Elemente der Klassischen Musik enthält. (Quelle: Wikipedia)

Die Sinfonic Rock Night hatte ihre Geburtsstunde im Rahmen eines Schuljubiläums der Musikschule Hilden im Jahr 1991. In den 2000er Jahren wurde das Format dieses außergewöhnlichen Events an der städtischen Musikschule Nordhorn ständig weiterentwickelt.

Mit Streichern, Bläsern, Perkussionisten, Bandmusikern, Gesangssolisten, Tontechnikern, Lichtdesignern, dem Bühnenmeister, dem Moderator und dem Dirigenten sind alle die beteiligt, die sich im Kreativbereich bewegen und die heutzutage für die Durchführung eines derart großen Musikevent benötigt werden.

Die Musikarrangements werden ausschließlich für das Sinfonic Rock Ensemble geschrieben.

Für eine Musikschule ist das Konzept der Sinfonic Rock Night besonders interessant: Schließlich gibt es nirgendwo sonst einen Ort, wo die verschiedenen Musikstile – von Klassik bis Rock – so nah beieinander liegen, wie dort.

Für die Sinfonic Rock Night werden mehrere Gesangssolisten verpflichtet. Die Moderation übernimmt Christoph Bumm-Dawin. Die organisatorische und künstlerische Gesamtleitung hat Michael Gantke.

In dieser Veranstaltungsform und als kulturelles Ereignis mit rund 1.200 Konzertbesuchern ist die Sinfonic Rock Night einmalig und nimmt einen festen Platz im städtischen und überregionalen Veranstaltungskalender ein.


Nach oben

Band-Paradise

Band Paradise 2022

Die Idee
Paradiesische Zustände für alle Schülerinnen und Schüler der Musikschule, die ein Bandinstrument spielen oder Gesangsunterricht erhalten! Alle, die seit mindestens einem Jahr musizieren, haben hier die Chance, einen professionell begleiteten Bandauftritt vor einem Publikum zu absolvieren.

Gemeinsam musizieren
Das gemeinsame Musizieren mit Gleichgesinnten ist ein besonderes Erlebnis und ergänzt den regelmäßigen Unterricht in hervorragender Weise. In einem gemeinsamen Projekt kommen E-Gitarristen, Drummer, Bassisten, Keyboarder und Sänger zusammen, die zum Großteil noch nie in einer Band gespielt haben. Die Songs, die gespielt werden, sind aus dem Bereich Rock und Pop, viele davon sind Lieblingslieder der Teilnehmenden. Seine Lieblingsmusik selber auf einer Bühne spielen. Wer träumt nicht davon?

vorbereiten - proben - auftreten
Die Stücke werden im Instrumental- bzw. Gesangsunterricht über einen mehrwöchigen Zeitraum im Vorfeld erarbeitet. In einer Intensivprobenphase kurz vor dem Abschlusskonzert kommen die Bands in ihrer eigentlichen Besetzung zusammen und werden von mindestens einer Musikschullehrkraft gecoacht. Mit allen Wassern gewaschen geht es kurz darauf auf die Bühne. Für viele wird es der erste Auftritt sein. Ein besonderer Moment!

Das Band-Paradise stellt eindrucksvoll die jährliche Arbeit im Fachbereich der Bandinstrumente im Rahmen eines großen Popund Rockkonzertes vor. Dabei dürfen Bühne, Sound- und Lichttechnik natürlich nicht fehlen - ganz wie bei den großen Rockstars, deren Hits an diesem Abend zu hören sein werden.

Band-Paradise - Wann und Wo?
Im Herbst 2022 ist es wieder soweit. Am Sonntag, 4. Dezember 2022 öffnet die Musikschule ab 17.00 Uhr in der Mensa am Gymnasium Borghorst die Pforte zum Band-Himmel.


Nach oben

Tecklenborg-Förderpreis

Tecklenborg Förderpreis 2022

Ein Wettbewerb für Musikschülerinnen und Musikschüler des KulturForumSteinfurt - Gefördert vom Steinfurter Druckhaus Tecklenborg

Auch im Jahr 2022 konnte die Musikschule den Tecklenborg Förderpreis durchführen. Unterstützt vom gleichnamigen Druckhaus fanden die Wertungsspiele am 11. Juni in der Borghorster Nikomedesschule und das öffentliche Preisträgerkonzert am 20. Juni in der Bagno Konzertgalerie statt.

Insgesamt hatten sich 18 junge Musikschülerinnen und Musikschüler angemeldet und präsentierten sich und ihr Können vor einer fachkundigen dreiköpfigen, externen Jury mit Hiroiko Fukushima, Johannes Freiburg und Witold Grohs.

Der nächste Musikschulwettbewerb "Tecklenborg Förderpreis" findet statt am Sa./So., 10./11. Juni 2023.

Initiates file downloadWettbewerbsausschreibung 2022

Initiates file downloadWN-Bericht vom 15.06.2022


Nach oben