< Gute Heilungschancen für Darmkrebs bei Früherkennung
27.03.2021

Horstmarer Querflötistin mit starkem Ergebniss beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Musikschulschülerin des KulturForumSteinfurt mit 2. Preis ausgezeichnet


Die 18-jährige Horstmarer Querflötistin Johanna Nienau wurde am 15. März von einer hochkarätig besetzten Jury mit einem zweiten Preis beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ ausgezeichnet. In der Altersgruppe 6 (Jahrgänge 2000 - 2002) erspielte sich die angehende Abiturientin aus der Querflötenklasse von Lioba Domann-Koch in der Solowertung 19 Punkte.

Für die Altersgruppen 3–7 wurde der Wettbewerb „Jugend musiziert“ in NRW unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie ohne Regionalwettbewerbe durchgeführt. Stattdessen fand ein digitaler Wettbewerb auf Landesebene statt, zu dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Altersgruppen ein vorproduziertes Video mit ihrem Wettbewerbsprogramm zur Bewertung eingereicht hatten. Die benötigte Klavierbegleitung für Johanna Nienau wurde von dem Pianisten Fabian Liesenfeld eingespielt.