< Auf musikalischer Europareise - Trasnú-Auftritt auf Hof Raestrup
09.02.2020

Sieben junge Musiker*innen mit Preisen beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

Alle sieben Schüler*innen mit Weiterleitungen zum Landeswettbewerb


Mit 3 ersten Preisen konnten in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler der Musikschule im KulturForumSteinfurt beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" überzeugen. Die Wertungsspiele der aus dem Zweckverband beteiligten Holz- und Blechbläser fanden am 8. Februar in Ibbenbüren für die Region Münsterland statt.

Einen besonderen Erfolg erzielten dabei mit 24 von 25 möglichen Punkten die beiden Laerer Querflötistinnen Greta Große Bockhorn und Emily Fleron Wolters (Dozentin Lioba Domann-Koch) in der Wertung "Holzbläserensembles - gleiche Instrumente" (Altersgruppe 2).

Mit 23 Punkten wurden die beiden Steinfurter Benjamin Thieroff, Oboe und Jonathan Thieroff, Fagott (Einstudierung Arndt Winkelmann) in der Wertung  "Holzbläserensembles - gemischte Instrumente" (Altersgruppe 4) ausgezeichnet.

In der Wertung "Blechbläser-Ensembles - gleiche Instrumente" erreichte das Trompetentrio mit Tim Berste, Steinfurt, Jarno Allendorf, Nordwalde und Benedikt Nienau aus Horstmar-Leer (Dozentin Anja Bareither) 23 Punkte in der Altersgruppe 3.
 
Alle sieben Schülerinnen und Schüler wurden mit ersten Preisen und einer Weiterleitung zum nordrhein-westfälischen Landeswettbewerb ausgezeichnet, der vom 20. bis 24. März in in Essen ausgerichtet wird.