< Ankündigung: Adventskonzert in der ev. Auferstehungskirche Borghorst
07.12.2018

60 Jahre EUREGIO – eine grenzenlose Erfolgsgeschichte

Dr. Peter Gramberg beim Ortstermin in Borghorst


Sonja Möllenkamp, die Geschäftsführerin von Optik Willner, bedankt sich beim Referenten Dr. Peter Gramberg für einen informativen Vortrag zum Thema „60 Jahre Euregio“.

Seit ihrer Gründung im Jahre 1958 hat die Euregio echte Pionierarbeit geleistet. Bei einem Borghorster Ortstermin, einer Veranstaltung des KulturForumSteinfurt in Kooperation mit den Steinfurter Vorteilspartnern und dem Heimatverein Borghorst in den Geschäftsräumen von Optik Willner, erläuterte Dr. Peter Gramberg die Geschichte, Aufgaben und Arbeitsfelder des deutsch-niederländischen Zweckverbandes.

Es war vor allem die Notwendigkeit der grenzüberschreitenden Gebietsentwicklung, die vor 60 Jahren eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit veranlasste.
Inzwischen umfasst die Fläche der Euregio rund 13.000 Quadratkilometer. In diesem Gebiet leben fast 3,4 Millionen Einwohner. Etwa zwei Drittel der Fläche und der Bevölkerung gehören zum deutschen und ein Drittel zum niederländischen Staatsgebiet.

Die Euregio setzt sich für den Abbau von grenzbedingten Hindernissen ein und unterstützt Kommunen, „Grenzbürger“, Unternehmen und Organisationen dabei, die Chancen, die durch die Grenzlage entstehen, zu nutzen. Schwerpunkte der Zusammenarbeit sind dabei die Bereiche nachhaltige Raumentwicklung, Wirtschaft und gesellschaftliche Entwicklung.

Peter Gramberg, niederländischer Mitarbeiter der Steinfurter Firma DNL, beschrieb die vielfältigen Aufgaben, die die Euregio in ihren Arbeitsbereichen erfüllt. Dazu gehört neben der Netzwerkbildung, dem nachhaltigen Zusammenführen von Menschen, unter anderem auch die Förderung grenzüberschreitender Aktivitäten und Projekte sowie die Information und Beratung, z.B. von Unternehmen und Bürgern zu den Themen Arbeitsmarkt und Wohnen im Nachbarland.

Zum Abschluss seines Vortrages stellte der Referent anhand von drei Kurzfilmen verschiedene Projekte zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit vor. Dazu gehört u. a. auch die inzwischen gut funktionierende  Notfallversorgung.