< Ballettaufführung "Die kleine Hexe"
09.05.2017

BANDoodle

Band- und Ensemble-Workshop für irische Musik mit Trasnú


Am 14. + 15.10.2017 an der Musikschule Steinfurt.

BANDoodle ist kein üblicher Ensemble-Workshop sondern ein interdisziplinär, übergreifendes Wochenend-Erlebnis für Einzel Musiker und komplette Bands auf hauptsächlich irischen Instrumenten.

Cornelius Bode (Gitarre), Steffen Gabriel (irische Querflöte, Whistle, Low Whistle), Guido Plüschke (Bodhrán) spielen seit nunmehr 8 Jahren in der Opens external link in new windowBand Trasnú. Neben diesem Trio spielen alle Dozenten in weiteren Bands und unterrichten seit vielen Jahren an diversen Institutionen, wie Volkshoch- und Musikschulen sowie Festivals.

In diesem neuen Projekt geben die Drei Musiker Ihre Erfahrungen in der Bandarbeit an die Teilnehmer weiter. Aber nicht im üblichen Stil der Ensemble-Workshops, wo alle Teilnehmer zusammen Unterricht haben und auch nicht in drei Einzelgruppen, die nur für sich arbeiten, sondern abwechselnd in Einzelgruppen, Zweiergruppen und mir allen Kursteilnehmern zusammen.

Die einzelnen Dozenten geben am Anfang in den jeweiligen Einzelgruppen ihren Unterricht auf ihren Instrumenten bzw. für Ihre Musikgruppen. Dies wäre Gitarre bei Cornelius Bode und darüber hinaus auch Bouzouki, Mandoline und andere Akkordinstrumente. Flöten und weitere Melodieinstrumente wie Banjo, Mandoline, Akkordeon bei Steffen Gabriel. Und Guido Plüschke der die Rhythmus-Sektion mit Bodhrán leitet, aber auch interessierte Perkussionisten wie zum Beispiel Cajon, Conga usw. betreuen wird. Später besuchen sich einzelne Gruppen gegenseitig und der Unterricht findet Gruppenübergreifend statt. Was haben Gitarre und Bodhrán gemeinsam. Worauf sollte man beim Begleiten von Melodie Instrumenten achten? Was erwarten Melodiespieler von der Begleitung? Wie kann man ein und das selbe Stück unterschiedlich arrangieren und Abwechslung in den Bandsound bringen?

In einer Band spielen alle Mitglieder zusammen und müssen gegenseitig auf sich Rücksicht nehmen. Man muss kein Meister auf seinem Instrument sein, um spannende Ergebnisse zu erzielen, man muss seine Stärken nutzen und seine Schwächen kennen, um am Ende als Band ein hörbares Ergebnis zu erzielen.

BANDoolde ist für alle Musiker, die bereits auf Ihrem Instrument spielen und die jeweilige Grundtechnik beherrschen. Der Schwerpunkt liegt auf Bandarbeit und nicht auf individuellen Instrumenten-Unterricht. Man muss nicht Fortgeschritten sein, man muss nicht in einer Band spielen, aber man lernt wie eine Band zu denken und zu arrangieren.

BANDoodle ist einmalig und hebt sich daher aus der Masse der normalen irischen Ensemble-Kurse ab.

Opens external link in new windowVIDEO - Schau mich an, hier erfährst du noch mehr!

Burgsteinfurt    Hohe Schule
Zeitplan:
Sa.14. und So., 15. Oktober 2017
jeweils 10.00-12.30 und 14.00-17.00 Uhr
Kurs-Nr. 18310BU    100,00 EUR

Opens internal link in current windowANMELDUNG