Klarinette

Die Klarinette zählt wohl zu den am vielseitigsten einsetzbaren Instrumenten. Sie ist ebenso als Soloinstrument, wie auch in vielen Ensembles, von Blasorchester bis zum Sinfonieorchester, von der Jazzband bis zur klassischen Kammermusik, vom Salonorchester bis zur Bigband zu finden. Neben ihren klanglichen Eigenschaften, das Instrument kann fast alle Spielweisen in allen Tonlagen umsetzen, zählt bestimmt der mit fast vier Oktaven (für ein Blasinstrument) ungewöhnlich große Tonumfang zu den Gründen. Daneben aber auch der Umstand, dass es neben der gebräuchlichen B-Klarinette noch einige größere und kleinere und damit Bass- Bariton-, Tenor-, Alt- und Sopraninstrumente gibt, deren Griffweise sich nur unwesentlich voneinander unterscheiden.
Der Beginn eines Unterrichtes auf der Klarinette ist von der körperlichen Entwicklung des Kindes abhängig und liegt in der Regel im Alter von 9 Jahren. Auch für einen Einstieg als Erwachsener ist es geeignet.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZur Anmeldung für den wöchentlichen Unterricht