Cembalo

Das Cembalo war seit der Barockzeit als Solo- und Begleitinstrument ein unverzichtbarer Be­stand­teil des privaten und des höfischen Musizierens. Mit der Pflege alter Musik zu Beginn des 20. Jahrhunderts erlebte das Cembalo eine Wiedergeburt und wird heute für eine stilgerechte Wiedergabe der Klaviermusik des 16.-18. Jahrhunderts und als Generalbassinstrument eingesetzt. Zeitgenössische Komponisten des 20. Jahrhunderts haben das Cembalo ebenfalls für ihre Werke wiederentdeckt.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZur Anmeldung für den wöchentlichen Unterricht