Akkordeon

Das Akkordeon gehört zur Familie der Ziehharmonika-Instrumente. Die Töne werden mit Hilfe eines Blasebalges erzeugt, den der Spieler auseinanderzieht oder zusammenpresst, um Luft anzusaugen oder ausströmen zu lassen. Das herkömmliche Akkordeon ist das Standardbassakkordeon, bei dem sich rechts die Melodieseite, links eine Anordnung von Grundbässen und Akkorden befinden. Beim Melodie-Bassakkordeon hat man auf der linken Seite zusätzlich die Möglichkeit, Tonhöhen unterschiedlich zu spielen, um auch den Erfordernissen polyphoner Musik gerecht werden zu können.
Das Akkordeon ist sowohl Solo- als auch Orchesterinstrument und besonders reizvoll im kammermusikalischen Bereich einsetzbar.
Durch verschiedene Instrumentengrößen kann der Unterricht schon mit kleineren Kindern begonnen werden. Bei der Anschaffung eines Instrumentes sollte man sich vom Fachlehrer beraten lassen.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZur Anmeldung für den wöchentlichen Unterricht